Jubiläums-Veranstaltung: 30 Jahre Stiftung Joël Kinderspitex

06.05.2020

Verena Mühlemann (1953-2013) gründete 1990 die erste und heute grösste, private Kinderspitex der Schweiz. Am Samstag, 29. Mai 2021 feiern wir ihr 30-jähriges Bestehen in den wunderschönen Hallen des Aeschbachquartiers in Aarau mit unseren Klientinnen und Klienten, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Spendern, Gönner, Sponsoren und weiteren interessierten Festbesucherinnen und Festbesucher.

Verschiedene Attraktionen wie zum Beispiel ein Karussell, eine Hüpfburg, Kinderschminken, Zuckerwatte, ein Kinderkonzert von Christian Schenker und vieles mehr bietet unseren kleinen und grossen Besuchern ein spannendes Festprogramm:

Nachmittagsprogramm

Abendprogramm 

Die persönliche Einladung mit dem Abendprogramm erhalten unsere Gäste voraussichtlich Ende März.

          

 

Wie Sie uns unterstützen können

Die Finanzierung der Festivitäten erfolgt durch Sponsoring und zweckgebundene Spenden. Um unseren Klientinnen und Klienten mit Familie, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Familien und Kindern dieses Fest zu ermöglichen sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Für folgende Programmpunkte bitten wir Sie um einen Sponsoringbeitrag:

Für Ihre Unterstützung sind wir und viele lachende Kinderaugen sehr dankbar. Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Familie einen unvergesslichen Tag mit uns verbringen und mit uns feiern. Je nach Sponsoringbeitrag stellen wir Ihnen gerne eine definierte Anzahl Tickets zur Verfügung. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit während den Festlichkeiten Give Aways und Flyer abzugeben, Plakate anzubringen und mit Ihrem Logo prominent zu werben (z.B. auf unserer Homepage, dem Einladungsschreiben, der Menukarte, im Jahresbericht). Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Simon Fuchser: Email simon.fuchser@joel-kinderspitex.ch oder Telefon 062 797 79 43.

 

Unsere Sponsoren

Für die Unterstützung unserer Sponsoren sind wir und viele lachenden Kinderaugen sehr dankbar:

   

   

   

   

Publier le commentaire